Mein Weg in die Schmerzfreiheit

„Die Umkehrung der Krankheit ‚Fibromyalgie‘ & Mein Weg in die Schmerzfreiheit“

Das Ende September 2011 veröffentlichte Fibromyalgiebuch schrieb ich gemeinsam mit einer guten Freundin und ebenfalls Betroffenen dieser Leben zerstörenden Krankheit.

Wir gaben ihm den Titel „Die Umkehrung der Krankheit ‚Fibromyalgie‘ & Mein Weg in die Schmerzfreiheit“.

„Mein Weg in die Schmerzfreiheit.“

Bestellungen bei: amazon.de:

Preis pro Taschenbuch 111 Seiten, 8.95 Euro + 3,00 Euro Porto

oder direkt bei der Autorin, auf Wunsch mit Widmung.

Ich lade Sie nun ein, mich ein Stückchen meines Lebens

zu begleiten und auf diese Weise diese heimtückische

Krankheit näher kennen zu lernen – oder sich als Selbst-

betroffene auf den Stationen meines Lebens in vielen

Bereichen wieder zu erkennen.

Zur Leseprobe

___________________________

Alle unsere Bücher richten sich exakt nach Dr. Amands Guaifenesinprotokoll.

Statt kompliziert erläutertes Faktenwissen haben wir bewusst “Fibronebel”  freundliche Formulierungen benutzt.

Außerdem haben wir die jahrelangen praktischen Erfahrungen aus unserem Forum  mit einbezogen. Auch das konkrete Eingehen auf deutsche Verhältnisse erleichtert dem  Leser die Durchführung des Guaifenesinprotokolls von Dr. Amand.

Kapitel, die nicht direkt zum Guaifenesin-Protokoll gehören, fügten wir als leicht auffindbare Anhänge hinzu. So war es uns möglich, den speziellen Text zum Guaifenesin-Protokoll nochmals um etwa 100 Seiten zu verkürzen.

_______________________________________________________________________

Unsere Bücher sollen also nicht Dr. Amands Werk ersetzen, sondern dienen zur leichteren und effektiveren Anwendung des Amand-Protokolls. Umso unverständlicher wird eine Aussage des zweiten, 2011 gegründeten Forums zur Guaifenesintherapie, dass sich dieses Moderatorenteam von den Büchern, die innerhalb unseres Forums entstanden sind, distanziert. Denn ein Großteil unserer Erfahrungen spiegelt sich ja auch innerhalb der Diskussionen im zweiten Forum wider. Dasselbe trifft auch auf das neue, ansonsten sehr informative Portal zu.

Es sind die derzeit noch immer einzigen deutschen Bücher von selbst betroffenen Autoren und Guaifenesin- Anwendern, die sich nach der Guaifenesintherapie von Dr. Amand therapieren. Um so verwunderlicher ist es, dass man diese Bücher im neuen Portal umsonst sucht.

Advertisements